Obstbaumschnitt u. mehr

Hier gibt es:

  1. Grundlagen des Obstbaumschnittes
  2. Schadbilder von: Blattlaus, Blutlaus, Obstbaumkrebs und Wühlmaus
    (Miniaturansichten im linken Frame zum Anklicken)
  3. Beispiele für einen Erziehungsschnitt an Apfel-Hochstämmen
  4. Grundlagen Obstbaumschnitt als PDF-Datei
  5. Obstbaum-Pflanzanleitung als PDF-Datei

Grundlagen des Obstbaumschnittes

Warum schneiden?

Aufbau eines stabilen Traggerüstes - hohem Fruchtbehang und Schneedruck muss standgehalten werden.
früherer Ertragsbeginn (bei sachgemäßem Schnitt)
höhere Fruchtqualität durch bessere Belichtung
Pflegemaßnahmen und Ernte werden erleichtert
Langlebigere, leistungsfähigere Bäume
Ernteschwankungen werden gemildert

Wann schneiden?

Winter: Januar – Mitte März
Kern-, Stein- und Beerenobst
Nicht bei Temperaturen <-5° C
Sommer: Kirschen (nach oder zur Ernte)
Jungbäume, Spaliere, Spindel (Juli – Mitte August)
Nachschnitt verjüngter Bäume (Juli)
„Juniriß"

Aufbau eines Obstbaumes

 

 

 

SV - Stammverlängerung
L - Leitäste (3-4; die Leitäste bilden
mit der Stammverlängerung das
Kronengerüst
LV - Leitastverlängerungen
F - Fruchtäste (diese tragen das
Fruchtholz)

 

 

 

 

(und so sollte es an richtigen Bäumen aussehen...)

Wuchsgesetze

Spitzenförderung  Spitzenförderung
Oberseitenförderung oberseitenförderung
Scheitelpunktförderungscheitelpunktförderung
Fruchtbogenbildung scheitelpunktförderung2

Schnittgesetze

Starker Rückschnitt – starker Austrieb
Schwacher Rückschnitt – schwacher Austrieb
ungleicher Rückschnitt – ungleichmäßiger Austrieb

 

Schnitt-Technik

Rückschnitt
KEINE Zapfen (Huthaken)!schnitt01
Schnitt auf Astring (Beispiel einer gut verheilenden Sägewunde)
Weiterleiten auf Seitenast
Absägen starker Äste
Wundbehandlung!
Beispiel - Nachbehandlung einer Veredlungsstelle

 

Erziehungsschnitt

1. Pflanzschnitt

Leitäste auswählen  
Abgangswinkel 45°- (90°) kronenwinkel
Streuung der Äste am Stamm (kein Quirl)
Konkurrenztrieb und überzählige Triebe entfernen
Leitäste formieren - Abspreizen oder Aufbinden
Rückschnitt der Leitäste, um 1/2 - 1/3 auf Knospe

Da bei einem Schnitt auf ein nach außen gerichtetes Auge diese Knospe oft unbefriedigend austreibt, eintrocknet oder erfriert, lieber auf das nächsthöhere, nach innen oder seitwärts gerichtete Auge anschneiden. Die gewünschte – äußere - Knospe treibt dann in der Regel kräftig aus. Auf diesen Austrieb wird dann beim folgenden (Sommer- oder Winter-) Schnitt zurückgeschnitten! („Schnitt auf Innenauge" )

Stammverlängerung ca. 20 cm. länger
Nach innen gerichtete Konkurrenzknospen ausbrechen. Bei der Stammverlängerung die nächsten 2 – 3 Augen ausbrechen.  

2. Schnitt nach dem ersten Standjahr

evtl. Konkurrenztriebe entfernen (falls keine 
Knospen ausgebrochen wurden) -....
starke, nach innen wachsende Triebe entfernen (Können durch Ausbrechen der – nach innen weisenden - Knospen von vornherein verhindert werden!)
Leitäste formieren
Rückschnitt der Leitäste und der Stammverlängerung
Saftwaage bei Leitästen saftwaage

3. Schnitt bis Ertragsbeginn 
(Beispiel ca. 7 jähriger Zwetschgenhalbstamm)
(Weitere Beispiele ca. 6-7 jährige Apfelhochstämme)

Überflüssige Triebe entfernen
Fruchtäste an den Leitästen anbauen
Rückschnitt der Leitäste und der Stammverlängerung
KEINE 2. Leitastserie, Stammverlängerung als Spindel erziehen!
Fruchtäste im Normalfall nicht anschneiden!

Instandhaltungsschnitt

Leitäste nicht mehr anschneiden
Auslichten und Höhenbeschränkung
Seitenäste den Leitästen unterordenen
Saftwaage der Leitäste
Kronenüberbauung vermeiden! (Stammverlängerung als Spindel!)
Fruchtholzverjüngung
Abgesenkte Fruchtäste ableiten

Verjüngungsschnitt

Leitäste und Mitte suchen
Einkürzen, bzw. auf günstige Verlängerungen weiterleiten
Auslichten

ACHTUNG: Durch Schnittmaßnahmen wird die Triebleistung immer angeregt! Deshalb ist immer eine Nachbehandlung erforderlich!

 

Literaturempfehlungen

Schmid, Heiner: Obstbaumschnitt - Kernobst, Steinobst, Beerenobst, Ulmer Verlag Stuttgart 1995, € 15,90

Schmid, Heiner: Obstbaumwunden - versorgen, pflegen, verhüten., Ulmer Verlag Stuttgart 1992, € 19.90

Riess, Walter: Obstbaumschnitt in Bildern. Kernobst - Steinobst -Beerensträucher., Obst- u. Gartenbauverlag, München, 2000. € 4.60

Palmer, Helmut: Der Notenschlüssel der Natur, Carl Bacher, Schorndorf,.1995, 2.Auflage 1999, ISBN 3.924431.21.3, € 30,17